Kündiging Mitgliedschaft CSRD

Anlässlich der aktuellen Medienaufmerksamkeit zum Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. (CSRD e.V.) haben wir am 11.10.2022 beschlossen, dass unsere Country Managerin Deutschland, Eileen Walther, mit sofortiger Wirkung als Vizepräsidentin des CSRD e.V. zurücktritt. Sie wurde erst am 8. September 2022 in dieses Amt gewählt. Northwave hat Ihre Mitgliedschaft im Verein auch gekündigt.

Das Engagement von Northwave für die sichere digitale Reise unserer Kunden ist absolut. Das gilt auch für unsere Absicht, aktiv zur Zusammenarbeit zwischen der Cybersicherheitsbranche, der Wissenschaft und den staatlichen Institutionen in allen Ländern, in denen wir tätig sind, beizutragen. In den Niederlanden sind wir zum Beispiel Mitbegründer der Branchenorganisation Cyberveilig Nederland. Wir halten dies für entscheidend, um wirksam gegen Cyberkriminellen und staatlichen Akteuren vorgehen zu können. Deshalb sind wir dem CSRD e.V. beigetreten, und haben Eileen bei der Wahl in den Vorstand des Vereins unterstützt.

Der positive Aspekt der Enthüllung in der Öffentlichkeit, initiiert durch das ZDF Magazin Royal ist, dass der CSRD e.V. und eine Reihe von anderen Branchenorganisationen nun die wahre Hintergrund eines seiner Mitglieder, der Protelion GmbH, kennen. Wir sind aber zu der Schlussfolgerung gekommen, dass der CSRD e.V. in der aktuellen Lage die Cybersicherheitsbranche nicht angemessen vertreten kann.

Northwave ist offen für jede aufrichtige Initiative, die darauf abzielt, die vorgenannte Zusammenarbeit zu stärken. Wir prüfen derzeit, wie wir die Cybersicherheit in Deutschland neben unserer Hauptaufgabe, der Arbeit für unsere vielen geschätzten deutschen Kunden, am besten weiter unterstützen können.