Bei Northwave sind gleich viele Männer und Frauen im Führungsteam vertreten

Utrecht, 14 januar 2021

Der Cybersecurity-Spezialist Northwave beruft für seine Tätigkeiten in den Niederlanden ein neues Managementteam. Das MT von Northwave Nederland besteht aus drei Frauen und drei Männern und ist damit einzigartig in der Branche. Northwave Nederland wird künftig vom neuen Geschäftsführer Pim Takkenberg geleitet. Irene Hilhorst wird als Finanzdirektorin benannt. Dennis van Hees tritt die Nachfolge von Marc de Jong Luneau als kaufmännischer Direktor an, und Christiaan Ottow übernimmt die Position von Takkenberg als Leiter von Cyber Security und bleibt technischer Direktor des Unternehmens. Inge van der Beijl, Direktorin Behaviour & Training und Talitha Papelard, Direktorin Business Security waren bereits Mitglieder des Teams.

 

„Unser interdisziplinärer Ansatz setzt in jeglicher Hinsicht auf Vielfalt und Inklusivität. Ich sehe es daher als meine wichtigste Aufgabe, die Einbeziehung von Menschen und die respektvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern und zu unterstützen. Aus diesem Grund bin ich stolz darauf, dass wir jetzt sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland Managementteams haben, die zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen. So werden ausgewogenere Entscheidungen getroffen – und das ist wichtig für schnelles, stabiles Wachstum“, so Steven Dondorp, CEO und Gründer der Northwave Group.

 

„Auch in den Expertenteams sehen wir, dass immer mehr Frauen bei uns arbeiten. Es ist erfreulich zu sehen, dass wir auch in dieser Hinsicht ein untypisches Unternehmen sind. In einer Kultur, in der Zahlen im Dienst des Menschen stehen, fühle ich mich vollkommen zu Hause“, meint Irene Hilhorst.

Dennis van Hees: „Northwave ist eines der profilierenden Unternehmen im Bereich Cybersecurity – ein erkennbares und selbstbewusstes Unternehmen mit einer einzigartigen Position. Ich kann es kaum erwarten, die Vertriebsorganisation eines Unternehmens zu leiten, in dem traditionelle Ziele einer langfristigen Wertschöpfung für Kunden und Kollegen untergeordnet werden.“

„Ich empfinde es als Ehre, dieses Team und die Tätigkeiten von Northwave in den Niederlanden leiten zu dürfen. Wir sehen, dass sich immer mehr Unternehmen dafür entscheiden, die Komplexität des Sicherheitsmanagements an uns zu übertragen. Unser Ansatz steht und fällt mit den besten Köpfen. Northwave bleibt daher immer ein integrierendes Unternehmen, das sich für das Wohlergehen und die Entwicklung der Frauen und Männer einsetzt, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen, um den digitalen Weg unserer Kunden abzusichern“, so Pim Takkenberg, Geschäftsführer von Northwave Nederland.